Juist

Der Sportafen mit seiner weithin sichtbaren Aussichtsplattform ist eine Pracht und man kann sich darin wohlfühlen. Leider findet das der Schlick auch, aber er ist weich und so leicht wird niemand umfallen. Außerdem hat der SK Juist unter hohen Kosten den Hafen 2016 gründlich geräumt. Liegeplätze in Abstimmung mit dem Hafenmeister. Trockenfallen außerhalb des Hafens auf dem Hohen Watt ist möglich, aber man kommt wegen des tiefen Schlicks nicht von Bord. 11.05.2016 re

  © Wattenschipper 2017